Unser „Stamm Rumenthorp“ – die helfenden Hände aus Rondorf

Unser Stamm Rumenthorp hat sich das soziale Engagement auf die Fahne – auf`s Banner -geschrieben. Wir haben mit vielen Aktionen da geholfen, wo Hilfe gebraucht wurde. In diesem heißen Sommer 2022 auch noch mit einer neuen „Obdachlosen Aktion“:


„Ein Bollerwagen voller Wasser gegen die Hitze“

Wir sind im Sommer 2022 mehrfach mit unseren Bollerwagen – randvoll mit Wasserflaschen“ - in die Stadt gezogen und haben Wasser an die Obdachlosen verteilt. Im Schnitt sind wir mit 80 Flaschen losgezogen und haben den Menschen am Rande unserer Gesellschaft mit der ein oder anderen Flasche Wasser ein wenig Abkühlung verschafft. Ein kleiner Snack dazu und wir wissen, dass wir die Menschen auf der Straße für einen Moment glücklich gemacht haben. Und das nicht nur mit Wasser, sondern auch mit ein paar netten Worten.


Es gibt so viele Dinge, die man tun kann – und wir versuchen das zu tun, was wir können. Besonders, weil wir unsere Kinder ( Stammesmitglieder ) mit einbeziehen und ihnen so vermitteln:


„Es gibt nichts Gutes – außer man tut es“

Mit diesen Aktionen lernen unsere Kinder und Jugendlichen Werte kennen und diese umzusetzen. Mit wenigen Mittel und Einsatz kann man die Welt ein bisschen besser machen.


Diese Aktion war eine gute Alternative zu unserer bisherigen Aktion „ Ein Koffer voller Wärme“, die wir in evtl. ab diesem Jahr nicht mehr durchführen.


Für den Stamm Rumenthorp : Raimund Gabriel (Stammesvorsitzender)