Pfingstlager 2022

Am Freitag Nachmittag ging es mit knapp 95 Rumenthorpern endlich wieder auf ein gemeinsames Pfingstlager. Unter dem Motto „Smoke on the Water!“ ging's nach Gut Kalberschnacke an der Listertalsperre.


Nach einem stärkenden Abendessen und einigen Kennenlernspielen, konnten alle den ersten Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Trotz in der Nacht verschwundenem Stammesbanner ging das Programm am nächsten Morgen weiter. Das Kuriose, die Diebe stellten keine Forderung.

Bei verschiedenen Workshops, wie Angeln, T-Shirts bemalen oder batiken, Wasserfilter bauen, Feuerholz sammeln und Zimtschnecken über dem Lagerfeuer backen, war für jeden Geschmack etwas dabei.


Mit einer kleinen Prüfung konnten alle unter Beweis stellen, dass die neuen Wölflinge in den Stamm aufgenommen und die Älteren hochgestuft werden konnten. Dies wurde mit einer stimmungsvollen Versprechensfeier besiegelt.

Anschließend konnte in einer Nachtwanderung voller Grusel, viel Mut und Tapferkeit gezeigt werden.


Mit einer für viele sehr geringen Portion Schlaf startete der Sonntag Morgen mit einem Gottesdienst von unserem Kuraten Mattia.

Mittags ging es dann in Kleingruppen auf den Postenlauf, um die Menschheit vor dem Angriff der Aliens zu schützen. Mit vereinten Kräften konnten alle Pfadfinder*innen genügend Ressourcen sammeln, um später eigene Fackeln zu bauen.

Am Abend kamen dann die Aliens höchstpersönlich, um gegen uns, den Stamm Rumenthorp, anzutreten.


In einer Quizshow konnten wir durch geballtes Wissen die Aliens besiegen und sie anschließend durch das Licht der gebauten Fackeln vertreiben.

Beim Abbau am Montag Morgen konnte, getreu dem Motto: „viele Hände, flinkes Ende“, alles schnell erledigt werden und auch das Stammesbanner tauchte unter der Isomatte unseres Stavos wieder auf.


Nanu, wie das wohl dahingekommen ist?!?

So konnten wir alle pünktlich, müde aber überglücklich die Rückreise nach Köln antreten.

Nun blicken wir auf ein tolles Pfingstlager 2022 zurück und freuen uns jetzt schon auf ein abenteuerreiches Bezirkspfingstlager 2023.